Hanteln

Kurzhanteln und Rundhanteln: Das Training mit der Kurzhantel und der Rundhantel (Kettbells und Dumbbells ermöglicht es den Fokus auf wenig beachtete, vorrangig kleine Muskelgruppenpartien zu packen und jene bewusst zu stärken. Aus diesem Grund müssen sie abseits des gehaltenen- oder dem Training mit Geräten, das Kurzhanteltraining einarbeiten. Deswegen ist es eine super Ergänzung für ihren Fitnessalltag. Das freie Training mit Kurzhanteln kann entweder einseitig oder zweiseitig gemacht werden. So verhindert man, dass die stärkere Körperhälfte die schwächere gewissermaßen mit ankurbelt und sie so weiter verkümmern lässt. Frei von Leitung, also mit Freihanteln, werden die Muskeln gestärkt, welche für die Balance zuständig sind und welche neben dem Hanteltraining ausschließlich durch ein Training mit dem eigenen Körpergewicht gefördert werden können. Dementsprechend lernt der Korpus, mit den Hanteln zu arbeiten, es werden neue Reize beansprucht. Die Intensität mit freien Hanteln ist vollkommen anders, als bei Geräten. Das Kurzhanteltraining wirbt sich, zum Beispiel in Verbindung mit Bizepscurl, ebenfalls zum gezielten Training von Bizeps und Trizeps an. Es existieren etliche verschiedene Übungen und Möglichkeiten, die sich mit Kurzhanteln machen lassen. Sie können gezielter unterschiedliche Muskelgruppen trainieren, insbesondere beim Training der Oberarmmuskeln. Weildie Kurzhanteln mit verschiedenen Gewichtsscheiben ausgestattet werden können, haben diese die Möglichkeit, immer schwerer zu werden. Nach Belieben kann man darüber hinaus immer stärkeres Workout machen. Prinzipiell ist das Hanteltraining mit dem Einbeziehen einer Hantelbank zu empfehlen, quasi darf ein Freihanteltraining im professionellen Trainingsplan nicht fehlen. Sie können von Bizeps bis runter zur Brust fast alle Muskelgruppen trainieren. Was viele nicht wissen, Hanteltraining verhindert Schäden in der Haltung! Die Hantelbank wird als Grundwerkzeug eines jeden Kraftsportlers betitelt, daher darf man natürlich die Hanteln keineswegs übersehen. Hanteln sind letztlich das was jeder Kraftsportler braucht, mit Ihnen werden auf den Hantelbänken die Übungen umgesetzt. Hanteln sind die Spielzeuge der Kraftsportler und Bodybuilder. Sie sind einfach facettenreich einzusetzen und in verschiedensten Ausfürungen erhältlich. Sie müssen, umd die passenden Hanteln zu bekommen, sich vorest mit dem Ziel des Trainings auseinander setzen. Sprich, welche Ziele haben Sie? Wollen Sie eines Tages eventuell vor Publikum auftreten, oder möchten Sie sich einfach einen ästhetischen Körper erarbeiten oder sportlich bleiben? Häufig lohnt es sich mit sicherheit unterschiedliche Hanteln für unterschiedliche Workouts und Trainingsabschnitte im Repertoire zu besitzen. Schutz beim Training sollte das Wichtigste sein, um Verletzungen vorzubeugen. Deshalb müssen Sie gerade bei dem Training mit großen Gewichten auf den Schutz achten. Sie sollten neben guten Materialien und erstklassiger Produktion des Equipments auch die Möglichkeit menschlichen Versagens mit einbeziehen, das bedeutet, es könnte dazu kommen, dass die Hantel herunter fällt, Sie abrutschen oder ähnliches. In diesem Fall, sollte man sich überlegen einen Auffänger (ein Trainingspartner der Ihnen zu Hilfe geht, beziehungsweise bei möglichen Unfällen Unterstzung bieten kann) zu haben, welcher einen unterstützt oder Ihnen helfen kann oder falls sie einen sogenannten Power Rack kaufen, der den Nutzern als Ersatz Spotter dient und ebenso erfolgreich läuft. Ein derartiger Spotter oder Power Rack könnte Leben retten… Langhanteln: Der Standart beim Krafttraining ist eigentlich das Training mit der Langhantel. Das Training kann ziemlich facettenreich und wirksam und zudem frei von Geräten gemacht werden. Für Hanteln gibt es ein breites Angebot von Gewichtsscheiben . Diese Scheiben sind von 1 bis 50 kg erhältlich. Mit einer Menge an Kombinationsmöglichkeiten kann man sich vom Einsteiger stetig bis zu den profis steigern. Besonders in schwereren Gewichtsklassen spielt Sicherheit wieder eine immer größere Rolle. Keineswegs bloß die Langhantelstange muss hohen Standards entsprechen. Ebenfalls die Verschlüsse sollen eine sehr gute Qualität haben, damit die Gewichtsscheiben auf ihrem Punkt bleiben. Sonst würden die einzelnen Scheiben rutschen, oder abfallen. Das kann sehr gefährlich sein, erst recht, falls es unmittelbar während der Ausführung geschieht. Viele Sportler haben sich deswegen bereits schwere Schäden geholt. Die Scheiben selbst sind in der Regel aus festem Eisen gemacht. Damit Sie Ihren Rücken nicht zu stark zu belasten, muss ein Ständer für die Langhanteln zur Ablage der Hantel vor, nach und zwischen Übungen zur Ihrer Grundausstattung zählen. Ebenso sollten Sie eine stabile Hantelbank, die neben dem Körpergewicht auch das Gewicht was gestemmt wird tragen können muss, bei denen am Start sein. Daher sollte die Bank für mehrere 100 Kilogramm gemacht sein. Falls die Nutzer mit der Langhantel arbeiten und eine große Masse stemmen, sollten Dinge für die Sicherheit wie beim Smith Machine oder dem Power Rack vorhanden sein. Für den Fall, dass Ermüdungserscheinungen beim Nutzer auftreten könnten oder sie einen Fehler mit dem Handling machen, fängt der Auffänger die Langhantel auf und verhindert dadurch Unglücke und Schwierigkeiten. Beachten sie stets den Schutz Ihres Körpers, sonst ist all das Training umsonst gewesen und es könnte sogar sein dass sie nie wieder trainieren können. Zubehör: Abgesehen von den Hantelstangen, Hanteln und Scheiben gibts eine Menge Zubehör für das Hanteltraining. Voraussetzung bei jeder sportlichen Betätigung sind natürlich eine angemessen Sportkleidung sowie gutes Schuhwerk. Hierzu kommt in der Regel eine belastbaren Hantelbank. Bei Langhanteln sollten Sie auf einiges Acht geben. Es ist wichtig eine Ablage für die Hantel beziehungsweise -aufnahme im Repertoire zu haben, damit die Hantel nach Ausführung der Workouts sicher und schnell abgestellt werden könnte. In den meisten Sportstudios sind die Abstellvorrichtungen bereits belegt. Dadurch tun die Sportler die Langhantel auf den Fußboden. Häufig kann so etwas schief gehen, bereits ein unrichtiger Handgriff beim Anheben oder Hinlegen könnte Ihren Rückenbereich (insbesondere die Bandscheiben) schädigen. Falls Sie mit großen Massen trainieren oder noch nicht viel Praxis mit dem Krafttraining haben, sollten Sie unbedingt auf weitere Sicherungen Acht geben und bspw auf ein Power Rack zurückgreifen. Besonders beim Training mit schweren Gewichten sollten Sie achtsam sein. In einem Power Rack, binnen des Käfigs, können Sie gänzlich frei trainieren, das ist der bedeutende Pluspunkt vom Power Rack. Sie müssen nicht Spielraum einzusparen und haben zusätzlich eine sehr hohe Sicherheit. Er verfügt nämlich über die verstellbaren Streben zum Schutz, welche Langhanteln auffangen. Rundhanteln gibt es in einigen Ausführungen, sie sind vielseitig einsetzbar und daher sehr beliebt. Die standard Kurz- und Langhanteln haben Scheiben mit 30 milimeter. Hanteln von Olympia mit 50 milimeter können mit Olympia Hantelscheiben oder Bumper Plates unterschiedlicher Gewichtsklassen belegt werden. Damit die Hantelscheiben fachgerecht aufbewahrt werden können gibt es Hantelständer- und schränke in allen Formen und Farben. Diese sind nicht nur fachgerecht, stattdessen sorgen auch für den geschätzten und gut organisierten Platz zum trainieren. Falls man sich dazu entschließt diese Dinge zu erwerben, wird es in keinem Fall zu Reue ihrerseits kommen. Man hat als Folge Schutz, Systematik, qualitativ angemessene Hanteln und eine sachgemäße Verwahrung kombiniert und all dies in ihrem Hobbyraum.
Wir haben für Sie unterschiedliche Produkte die für jeden Typ passend sind. Es tut nicht zur Sache ob Sie Anfänger oder Profi sind. Auf der Website ist es möglich alles zu finden, was für sie passend ist! Wir haben verschieden Kategorien auf der Website und zu denen zählen wir Hantelstangen, Hantelsets und Kompakthanteln.