Hamburg Hochzeitslocation

Um den Anfang zu finden, sollte ich zugeben, dass meine Wenigkeit und mein zukünftiger Ehemann es mehr auf klassische Weise heiraten wollen, also mit Kirche sowie folgender pompöser Party. Ein Gotteshaus war glücklicherweise von vorneherein klar, da es dieselbe Kirche darstellt, wo mein Lebensgefährte wie auch meine Person getauft wurden. Auch zum Priester besitzen wir eine gute Beziehung, was jene Organisation äußerst leicht machte.
Dann allerdings die Örtlichkeit für jene darauffolgende Feierlichkeit zu finden, war ein Horror. Keine überzeugte uns wirklich und immerzu hatte einer von uns ein wenig auszusetzen. Nach circa 300 diversen Locationbesichtigungen hatten wir dann zum Schluss einen aufgespürt, an der beide Seiten kaum etwas zu beanstanden hatten. Danach ging es allerdings schon um das gesamte Drumherum.

Was die Musik angeht, haben wir für den Anfang eine befreundete Band eingeplant sowie danach den Diskjockey, der Songs nach unseren Wünschen spielt, was das exakt sein wird,, müssen wir noch abmachen.

Ich bin grade damit beschäftigt, eine Heirat arrangieren & ich muss äußern, dass meine Wenigkeit nie im Leben gedacht hätte, was für ein Riesenstress dies sein würde.

Zu dem Thema weitere Aktivitäten, kann ich aktuell bislang nicht sehr viel äußern, da mein Mann und ich in dem Bereich immer noch mitten in der Organisation sind, jedoch ehrlich gesagt keine Ahnung haben, auf welche Weise unsereins alle Personen abgesehen vom Essen wie auch Tanzen auf Trab halten können. Für uns wäre es ehrlich gesagt schrecklich, würde sich auch ausschließlich irgendjemand bei uns langweilen. Fest steht, dass manche Spielchen gespielt werden, was exakt ist noch etwas unklar.

Wir sollten die Deko übernehmen, welches beiden Seiten erneut Kopfschmerzen bescherte. Zu guter Letzt entschlossen wir uns dann für klassisches Weiß-Rot und den ganzen Schnickschnack , den ich jetzt nicht mit so detailliert erzählen will. Ich mag ausschließlich vermerken, dass die Party mittlerweile allmählig Form annimmt.

Dies repräsenterieren nur manche Dinge, welche mein Mann und ich bereits einigermaßen geklärt haben, allerdings liegt immer noch eine große Menge vor uns.
mein Mann und ich müssen noch etliche kleine Sachen, wie z. B. die Kleidung unserer Trauzeugen, die einheitlichen Blumen, der Hochzeitswagen, die Hochzeitstortze, die mittlerweile allerdings immerhin ein wenig Form annimmt wie auch den Hochzeitsfotografen klären & Einladungen sind ebenfalls noch nicht raus verschickt worden.

Der nächste Organisationspunkt war die Unterhaltung von den Besuchern, zu welchem verständlicherweise das Hochzeitsessen, der musikalische Act sowie weitere Aktivitäten zählen. Es sollte vornehmlich eine unvergleichliche Hochzeitsfeier werden und das gilt es erst einmal zu meistern. Wir haben uns nach einiger Zeit für einen Catering-Service entschlossen, der uns seitens Verwandten vorgstellt wurde wie auch bei welchem in jedem Fall für jedweden etwas vorhanden ist & zudem draußen gegrillt werden darf, welches uns als eingefleischte Griller sehr bedeutsam gewsen ist.

Wie du bereits siehst, ist diese Party absolut nicht ohne. Ich rate allen zeitig mit der Planung zu beginnen sowie sich Unterstützung von Außenstehenden zu holen. Trotz allem freue ich mich mittlerweile immens auf die pompöse Feier und ich bin mir sicher, dass sich der Stress, den mein Mann und ich bereits gehabt haben wie auch ebenfalls bekommen werden, bezahlt machen wird.

Ich dachte mir am Anfang, dass jede Sache schon von selbst laufen würde und wir am Schluss eine perfekte Hochzeit erleben würden, doch es sind immerzu mehr Sachen hinzu gekommen an welche meine Wenigkeit zuvor nicht mal einen Gedanken verschwendet hab und die meiner Person nun schlaflose Nächte bereiten.

Hochzeitslocation Hamburg Günstig