Hurom HG 2. Generation Slowjuicer

Hurom erzeugt Saftpressen. Der Hauptsitz dieser Entsafter liegt in Korea. Hurom wurde in 1974 gegründet unter den Namen Dong Ah Industrie. Mit der Fruchtpresse Hurom kann man diverse Früchte aber ebenso Sorten von Gemüse pressen, wie zum Beispiel Weizengrad, Wildkräuter, Hartgemüse. Es ist ein so bezeichneter „Slow Juicer“, nichtsdestotrotz arbeitet dieses Gerät zügiger als die überwiegende Zahl der sonstigen Saftpressen.. Hurom ist eine Presse, die mit dem Slow Squeezing System arbeitet sowie damit die Früchte entsaftet ebenso wie zermahlt. Die SSS Technologie die Hurom SaftpressenPressen zermahlt das Obst ebenso wie Gemüse kräftig sowie presst angesichts dessen jeden Tropfen Saft aus den Früchten. Hurom lässt beim entsaften kaum Sauerstoff an den gerade gepressten Saft ran sowie bezwingt das Pressgut sehr leise und wirksam. Mittels dieser Prozedur bleibt der Saft über längeren Zeitraum frisch wie auch der Geschmack ist besser. Im Vergleich zu sonstigen Entsaftern hat Hurom die hilfreiche Verschlusskappe, welche die Hurom Saftpresse ganz besonders auszeichnet. Das ist die Juice Cas. Dadurch kann man Glas für Glas ganz einfach hintereinander, alle nach ihrem Wohlgeschmack den frischen Saft generieren. Es tropft nichts beim Gläserwechsel. Einfach die Kappe schließen, und der Juicer arbeitet trotzdem weiter. Zum Schluss lässt es sich völlig leicht putzen wie auch auseinander nehmen. Der Hurom bezwingt das Pressgut zwar rasanter als weitere Saftpressen, trotzdem gehört diese in die Rubrik Slow Juicer. Mit siebzig Umdrehungen in der Minute verhindert das Erwärmen des frischen Saftes sowie da die Umdrehungszahl niedrig ist bekommt der Saft mehr Vitamine, Enzyme wie auch Antioxidatien. Mit einem Slow Juicer bekommt man sogar mit der geringeren Menge von Früchten oder Gemüse enorme Saftausbeuten. Nach dem Pressen hat der Saft keinen Schaum ebenso wie die Schalen können als Zutat bezüglich Marmeladen oder Suppen benutzt werden. Wer mit Vergnügen bereit ist mit zahlreichen rohen Nahrungsmitteln zu rum zu spielen wie auch jede Menge Wert auf Vitamine legt, für die ist der Hurom entwickelt. Wer mit der Hurom Saftpresse arbeitet, erwartet keinesfalls nur eine enorme Saftausbeute sowie einen Saft der schmeckt, denn für etliche sind die gesunden Mineralstoffe und Enzyme im Saft wichtig. Bei Verstauung, schaltet sich der Motor der Presse unaufgefordert aus, jene Absicherung kommt keinesfalls bei allen Entsaftern vor. Das Design ist klassisch ebenso wie edel. Der Hurom Slow Juicer kostet zwischen 200 und 600 € und zehn Jahre Gewährleistung, 2 weitere Jahre gibt es auf Ersatzteile. Die Hurom Saftpresse inkludiert den 300 ml Fruchtsaftbehälter inklusive Juice Cap für das Aufmachen ebenso wie Schließen von dem Fruchtsaftbehälters. Einen leisen Einphasen-Induktionsmotor mit Motorbelüftung, den mühelos zu reinigender Tresterbehälter und Saftbehälter, 2 Bürsten für das Pflegen und das feine Sieb, erhält man zusätlich.