Italienisches Restaurant Hannover

Vitello tonnato ist eine klassische italienische Vorspeise, welche aus dem Piemont stammt. Die erst einmal außergewöhnliche Zusammenstellung aus Kalbsfleisch sowie Thunfischsauce macht den aussergewöhnlichen Reiz des Gerichtes aus. Das Fleisch von dem Kalb wird zunächst gekocht und bekommt wegen dem zugefügten Wein wie auch Gemüse den kräftigen, jedoch angenehmen Geschmack. Zu Gunsten der Thunfischsauce werden Mayonnaise, Thunfisch, Kochwasser sowie entsprechend Geschmack Sardellen wie auch Kapern sorfältig püriert. Das fein bearbeitete Fleisch vom Kalb wird in dem kühlen Status folglich mit der Soße überzogen, dazu werden Zitronenscheiben und Kapern garniert. Das Gericht wird keineswegs nur in italienischen Gaststätten serviert, sondern ist wegen seiner Popularität inzwischen auch in Supermärkten zu kaufen., Käse bietet in Italien eine nachhaltig Tradition. Schon seit Jahrhunderten werden diverse Sorten produziert sowie finden in der italienischen Kochstube in verschiedenen Bereichen Nutzung. In dem Europa-Vergleich produziert kein Land eine derartige Menge an unterschiedlichen Käsesorten her wie Italien. In der BRD am berühmtesten sind Parmesan, Mozzarella, Ricotta sowie Pecorino. Neben der Verwendung als Belag für die Pizza (Mozzarella), werden vor allem Pecorino sowie Parmesan, beides Hartkäsesorten aus Norditalien, gerne als vielseitige Verzierung und Verfeinerung seitens Gerichten sämtlicher Art eingesetzt. Besonders guter und gereifter Bergkäse wird ebenfalls mit Vergnügen am Stück und für sich verzehrt, bspw. als Antipasto., Fleischgerichte gehören ebenfalls sowie Pasta und Pizza zur italienischen Hausmannskost, entweder im Ofen gegart, gebraten oder auch gerne als Schmorgerichte. Gerade beliebt sind Kalbs- und Rindfleisch, allerdings auch Junges Schaf, Pferd und Taube sind auf dem Speiseplan gegeben. Schweinefleisch wird im Regelfall in Form von Schinken wie auch Salami zu sich genommen. Das traditionelle Essen, das ebenso in Deutschland viele Liebhaber kennt, wäre die Saltimbocca, ein Kalbsschnitzel, welches via Schinken und Salbei ausgestattet ist wie auch dem Fleisch so eine einzigartige würzige Note verleiht. Ebenfalls Ossobucco (Geschmortes vom Ochsen ist in Deutschland beliebt und wird aus diesem Grund ebenfalls von manchen italienischen Gaststätten angeboten. Traditionell bieten die Italiener in der Bundesrepublik Deutschland allerdings eher die Klassiker sowie Pizza sowie Pasta oder als elegantere Gerichte eben Fisch an, da dieser als ziemlich charakteristisch für den Mittelmeerraum gilt., Italienisches Essen ist aus dem riesigen Kulturraum nicht mehr weg zu lassen, in nahezu jeder mittelgroßen Stadt findet sich eine Pizzeria, ein italienisches Restaurant oder zumindest eine Eisdiele – seien es Großstädte wie Hannover oder die Provinz um Lehrte. Es ist nicht nur das Gefühl sowie die Erinnerung an die letzte Italien-Reise treiben uns zum Italiener in der Nachbarschaft, Pizza und Nudeln gehören inzwischen ganz normal zu unserem Leben, aufgrund der Tatsache, dass sie jedem munden und auch ein nicht wegzudenkender Part unserer üblichen Ernährung geworden sind. So wurde aus dem „exotischen“ Einwandereressen ein fester Bestandteil der deutschen Essenskultur, das niemand missen möchte., Italien ist bekannt wegen des Eises, welches dort über eine lange Tradition verfügt. Speiseeis gab es schon in dem alten Rom, wo dieses aus Schnee sowie Eis von den Alpen produziert worden ist, welche seitens Schnellläufern in die Stadt gebracht worden sind. Das gegenwärtig vor allem beliebte Milcheis existiert seit dem 16. Jahrhundert. Allerdings ebenso Wassereissorten wie auch Sorbets beglücken sich in Italien besonderer Popularität und sind weitestgehend an jeder Straßenecke zu bekommen. Zusätzlich zu italienischen Gaststätten haben es ebenso viele Eisdielen geschafft, sich in Deutschland Fuß zu fassen. In Italien selbst wird Eiscreme mit Vergnügen als klassisches Dessert, im Becher einschließlich Früchten, gereicht und am Ende eines Menüs augetischt. Speziell im Hochsommer ist das kalte süße Dessert ein Muss.