Sehenswertes Dresden

Dresden Urlaub erhält bei immer mehr Städtereisenden im In- und Ausland generell mehr an Beliebtheit. Und dieses nicht grundlos, bekanntermaßen heißt Dresden auch Florenz an der Elbe und überzeugt oft durch ihre Kernstadt ebenso wie das Ambiente.
Jeglicher, der seinen Dresden Urlaub anstrebt, der müsste lieber ein Zimmer nahe der Kernstadt suchen. Denn das ist das Herz der Stadt und dort befinden sich die bedeutenden Attraktionen.
Jedoch wahrlich nicht allein die Suche nach dem vollkommenen Hotel bedeutet beim Urlaub in Dresden eine Herausforderung, sondern darüber hinaus die Frage, was man sich alles angucken muss. Denn Dresden Urlaub steht für lange Strecken, immerhin bietet die Stadt ungeheuer viele eindrucksvolle Touristenattraktionen.
Die Gebäude zeugen von der Bedeutung und der Würde, welche Dresden vormals innehatte.

Die Blütezeit der Stadt war die Epoche des Barock. Das zeigt sich zum Beispiel beim Zwinger Dresdens. Dieser wurde von August dem Starken als Orangerie und höfischer Festplatz entworfen. Von da an wurden dort höfische Feste gefeiert und bis jetzt ist der Zwinger ein Ort für Darbietungen. Bei einem Urlaub in Dresden sollte zwingend ein Stop bei großartigen Barock-Bau berücksichtigt werden weil nach wie vor lädt es zum Schlendern ein. Der Zwinger mit seinem Kronentor gilt nunmehr als Hoheitszeichen Dresdens. Falls es regnet bewährt sich ein Besuch der Galerie.
In der Nähe vom Zwinger steht die Semper-Oper. Dieses prestigevolle Haus feierte 1841 Eröffnung. Geplant wurde die Semper-Oper vom Architekten und Namensgeber Gottfried Semper. Das jetzige Bauwerk ist indes ein kleines bisschen jünger: Rund Nach der Öffnung wurde die Semper-Oper bei einem Feuer zertrümmert und 1878 abermals errichtet. Doch während des zweiten Weltkriegs ist die Semper-Oper nochmals vernichtet worden. In diesem Fall durch die Waffen der Alliierten. In der Nachkriegszeit ist die Semper Oper wieder errichtet worden. Und dass dieses funktionierte, davon sollte sich jeder Mensch selbst beim Dresden Urlaub eine Impression machen. Der Fokus des Schauspielhauses liegt übrigens bei Opern wie Strauss, Weber, Mozart, Wagner, Verdi und Puccini.

Welche Person mit Nachwuchs Urlaub in Dresden plant, dieser sollte zwingend das Rollercoaster-Restaurant im alten Kugelhaus besichtigen. Dies Lokal hat es in sich, denn hier werden die Essen nicht wie üblich von einer Servicekraft serviert. Diese Aufgabe übernimmt stattdessen eine imposante Achterbahn, welche quer durch den Speisesaal führt und jegliche Gerichte an die Tische bringt. Für Nachwuchs ist ein Stopp im Rollercoaster Restaurant ein Glanzlicht, das für strahlende Augen sorgt. Der Spass für die Kinder beginnt schon beim Bestellen, denn die Speisen werden via Monitor bestellt. Sowie die Bestellung abgeschickt wird, vermögen die Kinder im Blick haben, wie die Bestellungen über Bahn zu den richtigen Tischen fliegen. Dies ist für Dresdner eine bombastische Vielfalt beim Urlaub in Dresden.
Dresden Sehenswertes