Was ist es, nimmt das größte Herz zu tun?

[ad_1]

Personen mit Down-Syndrom profitieren von liebevollen Eltern, Frühförderung und Betreuung, inklusive Bildung und dringend benötigte medizinische Versorgung. Bis zu 50% der Menschen mit Down-Syndrom haben Herzfehler und kann bis 12% Magen-Darm-Anomalien vorhanden, wenn geboren zu haben. [1.999.003] [1.999.002] Einige Herausforderungen, die das Down-Syndrom Kinder konfrontiert sind schwachem Muskeltonus, übermäßige Flexibilität, kurze Finger und breiten kurzen Händen. Jedes Kind hat seine eigenen Fähigkeiten und Talente. Jeder hat auch seine eigene einzigartige Persönlichkeit. Down-Syndrom Babys können normale Größe bei der Geburt, aber sie neigen dazu, langsamer zu wachsen und bleiben kleiner als die meisten anderen Kinder. Es ist in der Regel ein gewisses Maß an geistiger Retardierung mit Down-Syndrom.

Leider gibt es keine medizinische Versorgung zu erleichtern oder umgekehrt diese Bedingung. Aber früh medizinische Intervention kann das Kind immens helfen. Ein medizinisches Team, bestehend aus einem Kinderkardiologen, einem Gastroenterologen und entwicklungs Arzt zusammen mit anderen Spezialisten müssen entwickelt werden, um das Bedürfnis des Kindes zu dienen, wie er wächst werden. Medizinische Eingriffe am besten gestartet, wenn das Kind in den Kinderschuhen ist.

muss

Adoptiveltern bewusst all dieser Faktoren, die sie konfrontiert werden, wenn die ein Kind mit Down-Syndrom ist. Geduld ist wahrscheinlich die wichtigste Tugend, die eine Reihe von Adoptiveltern haben kann. Das und eine riesige Badewanne der Liebe ist der Hauptbestandteil benötigt, wenn der Aufzucht und betroffenen Kind. Beim Anheben eines Down-Syndrom Kind braucht ein Elternteil, um die ganze Zeit zu Hause sein. Möglicherweise gibt es einige, die dies behaupten, sein könnte, aber ich glaube nicht, dass ein Kind mit dieser Krankheit sollte im Haus eines Babysitter ist, egal wie gut ein Sitter sie auch sein gelassen werden. Wenn das Kind wächst er oder sie auf andere Kinder ausgesetzt, um einige soziale Fähigkeiten zu entwickeln.

Die Annahme eines Down-Syndrom Baby oder Kind dauert eine besondere Art von Person, wie die Anforderungen der Erhöhung ein betroffenes Kind kann ziemlich entmutigend. Adoptiveltern müssen verstehen, dass irgendwann in der Zukunft, sie gehen, um die Seile zu lösen und lassen Sie das Kind ihr volles Potenzial zu haben. Und das bedeutet, so dass sie mit einigen Regierungsbehörden, die das Kind, das erreicht hat, im jungen Erwachsenenalter ihren Weg im Leben helfen können, zu interagieren. Viele Down-Syndrom betroffen Erwachsene können sich ruhig zu halten Arbeitsplätze und leben allein. Dies ist durchaus üblich.

Wenn Sie in Erwägung ziehen, ein Baby oder Kind mit Down-Syndrom? Nun, Sie sind der einzige, der wirklich weiß. Aber zuerst, wäre es eine gute Idee, um die Möglichkeiten mit Ihrer Familie sprechen und sich ihre Sicht auf die Idee. Auch sollten Sie einige Zeit in einer Bildungseinrichtung zu verbringen beobachten Down-Syndrom Kinder lernen, spielen und nur sehen, wie Sie nach dieser Erfahrung fühlen. Es ist immer am besten, um einige Fachleute in diesem Bereich sprechen.

Viel Glück und Gottes Segen.

[ad_2]